über mich

Eva_Drechsler-GyörkösAngefangen hat alles, parallel zum Studium,  in den frühen 90ern mit einem Praktikum in der Sportredaktion von Radio 107 – beim legendären Rolf „Rollo“ Fuhrmann – das in eine freie Mitarbeit überging. Als dann AlsterRadio entstand, durfte ich mich als Moderatorin austoben – immer an den Wochenenden (im Wechsel mit Michael Wittig) waren Sendungen wie „Weekend“ und „Das Städtequiz“ meine Spielwiese. Es war super.

Nach der Studienzeit gab man mir bei AlsterRadio die Möglichkeit, ein Volontariat zu machen. Die Chance ließ ich mir natürlich nicht entgehen, weswegen ich mich offiziell auch „Hörfunk-Redakteurin“ nennen darf. Als Volontärin durfte ich für eine kurze Zeit auch mal beim Fernsehen reinschnuppern. SAT 1 war damals ganz dick im Sport zu Gange. Das interessierte mich. Also durfte ich von Reinhold Beckmann lernen, der damals dort Sport-Chef war. Und auch dem jungen Johannes B. Kerner hab ich zugearbeitet. Mein alter Radio-107-Kollege Lou Richter moderierte damals „Jump Run“ – in seiner Redaktion ging es definitiv am Lustigsten zu. Aber ich stellte auch fest, dass Fernsehen nicht meine Welt ist. Und auch die Radiozeit ging zu Ende…denn

…oft kommt Frau ja auf die Idee, zu heiraten und Kinder in die Welt zu setzen. So war es auch bei mir, verbunden gleich mit einem Wegzug aus meinem geliebten Hamburg. Hey, wir waren jung und wussten es nicht besser. Deswegen steht in meinem Lebenslauf auch eine Zeit als freie Mitarbeiterin in der Sportredaktion der Goslarschen Zeitung. Lange haben wir es im Harz allerdings nicht ausgehalten (Junior Nr. 2 ist dann schon wieder als waschechter Hanseat im Heidberg geboren).

In den folgenden Jahren habe ich  für verschiedene  Printmedien als Freie gearbeitet. Die Selbständigkeit zog mich in ihren Bann. So ging es viele Jahre, bis ich  beim Alster-Anzeiger anheuerte. Dort arbeitete ich festangestellt: redaktionell,  viel mehr aber im Bereich Kundenakquise. Eine lehrreiche Zeit, die mich andere Aspekte des Medienmachens kennenlernen ließ. Auch wenn ich bei dieser kleinen Lokalzeitung heute nicht mehr tätig bin, verbindet mich damit trotzdem noch eine berufliche Verbundenheit und Freundschaft: Ab und zu gönne ich der Chefredakteurin dort etwas Urlaub und springe als Vertretung ein.

Ich arbeite inzwischen wieder freiberuflich und bin – nach einer intensiven Weiterbildung – jetzt auch Online-Redakteurin.

Professionelles, für Suchmaschinen optimiertes Schreiben im Web, verbunden mit individueller Content-Gestaltung sowie dessen Management und der konsequenten Anbindung an die Social Media-Kanäle – das zählt zu meinen Stärken. Wer möchte, bekommt seine Webseite komplett neu aufgesetzt.

Im Grunde verbinde ich heute- zum Wohle meiner Kunden – all das Wissen, das sich in fast 30 Jahren Medienarbeit angesammelt hat, zu einem idealen Angebot. Durch eine enge Zusammenarbeit mit der Grafik Designerin Ilka Mamero / Mamero Design, gehören zum Gesamtpaket auf Wunsch auch individuelle Logo-Gestaltung, professionelle Bildbearbeitung und andere graphische Elemente.

Wenn Sie darüber nachdenken, in Ihrer Firma den Schalter in Richtung „moderne Kommunikation mit den Kunden“ umzulegen, dann melden Sie sich! Wir finden für Sie den richtigen Weg.

Und übrigens:

Als leidenschaftliche Lokaljournalistin betreibe ich außerdem meinen eigenen News-Blog für das Alstertal und Umgebung unter www.alsterklicks.de.

Klicken Sie doch auch mal rein!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s